Gebäudebrüter unterstützen

2018 Neue Wohnungen für Mehlschwalben

2018 Neue Wohnungen für Mehlschwalben

Mehlschwalben in Wohnungsnot: Die Naturnester sind weg. Uli, Mathias, Thomas und Walter montieren nach genauer Vorbereitung 20 Kunstnester unter dem Dach. Eine am Ort wohnende Mehlschwalbe wundert sich über den Besuch. (17 Bilder)

2018 Pilotprojekt

2018 Pilotprojekt

Bilder: Uli und Walter -- Gebäudebrütern soll geholfen werden (4 Bilder)

2018 Stare sind auch Gebäudebrüter

2018 Stare sind auch Gebäudebrüter

Stare benützten eine Höhle, welche ein Specht in die Gebäudeisolation geschlagen hatte. Die Brut war erfolgreich trotz der Drähte. (Foto Walter) (7 Bilder)

ERFOLGREICHES PILOTPROJEKT FÜR DIE MEHLSCHWALBEN  

Der Vogelschutz Kreuzlingen und Umgebung  konnte mit Hilfe der Technischen Betriebe und des Werkhofes Kreuzlingen einen Piloteinsatz zum Schutz der Mehlschwalben durchführen.  

In schwindelerregender Höhe wurden an einer privaten und einer städtischen Liegenschaft Mehlschwalbennester montiert, die mit Kotbrettern versehen sind. Dies war nur mit Hilfe einer Hebebühne möglich, welche den schwierigen Zugang unter den Dächern der Liegenschaften erlaubt. Mit viel Geschick hat das Team aus Werkhofmitarbeitern und Vogelschützern die Nester und Kotbretter für die Mehlschwalben angebracht, die in den nächsten Wochen ihre Nistplätze beziehen.

 

Durch diese gute Zusammenarbeit wird auch weiterhin in Kreuzlingen der Schutz der Mehlschwalben umgesetzt werden können, sofern die Hauseigentümer Hand bieten. Finanziell werden die Massnahmen vom Kanton unterstützt.

       

 

 

 Text, Bilder Uli Bühler