NEWS 

Die Feldlerche — Vortrag und Diskussion

  Foto Martin Leicht
Am Dienstag, 23. August 2022, 19:30 Uhr, laden der Vogelschutzverein Kreuzlingen und BirdLife Thurgauer Vogelschutz zu einer Veranstaltung in die Mehrzweckhalle Alterswilen (Schule) ein. Thema: Wie kann die Feldlerche, ein selten gewordener Brutvogel, im Kemmental geschützt und gefördert werden. Neben Landwirtschaftsbewirtschafter/innen sind auch andere naturinteressierte Personen herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Rettung einer Mauersegler-Kolonie in Kreuzlingen

 Mauersegler am renovierten Wohngebäude an der Reutistrasse 13/15 in Kreuzlingen. Foto Jmerio Pianari (Weitere Fotos: Bilder vom VSK)
 
Am 1. Juli 2022 haben die Stadt Kreuzlingen und der Vogelschutzverein Kreuzlingen an die Bauherrschaften an der Reutistrasse 13/15 sowie der Hauptstrasse 92 in Kreuzlingen zwei Plaketten übergeben. In vorbildlicher Weise haben die Bauherrschaften bei der Renovation ihrer Gebäude mit aufwendigen Massnahmen die Rettung von zwei bedeutenden Kolonien von Mauerseglern ermöglicht. Der Vogelschutzverein Kreuzlingen hat massgeblich zum Erfolg dieser Rettungsaktion beigetragen. 
 

Nachwuchs bei den Wasservögeln

Heiko Hörster hat die ersten Jungvögel fotografiert (v.l.n.r.): Graugans-Eltern mit Jungtieren, die jungen Graugänse im Wasser und auch schon an Land, Zwergtaucher im Prachtkleid, eine Schar junger Stockenten.

Eine glasklare Sache 

 Ein naturnaher Garten ist ein Paradies für Vögel. Die transparenten Scheiben dieses Wintergartens sind jedoch für Vögel nicht sichtbar, was den Wintergarten zu einer tödlichen Gefahr macht. Foto © Archiv Schweizerische Vogelwarte
 
Glas ist aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken und gehört zu einem modernen «Lifestyle». Für die wichtige Rolle, die Glas in unserer Gesellschaft spielt, haben die Vereinten Nationen 2022 zum «Jahr des Glases» erkoren. Glas hat jedoch auch Schattenseiten: Jährlich sterben Millionen Vögel an Kollisionen mit Glas – was sich mit einfachen Massnahmen leicht verhindern liesse. Lesen Sie hier weiter: www.vogelwarte.ch
 

Ornitho Jugendgruppe

Der Vogelschutzverein Kreuzlingen (VSK) lädt junge Vogelfans und Neugierige im Alter von 10 bis 15 Jahren zu spannenden Beobachtungen ein. Warm eingepackt geht es unter der Leitung von Heiko Hörster mitten hinein in unsere tolle Natur rund um den See. 

Alle Details hier: Jugendgruppe_VSK_Flyer.pdf 


Naturschutzgebiet Espenriet
Gottlieben/Triboltingen/Ermatingen

Vereinbarung des Vogelschutzvereins Kreuzlingen und Umgebung mit den Reservatsaufsehern (Februar 2020): Naturschutzgebiet Espenriet Gottlieben.pdf    

Die VogelschützerInnen u.a. sind aufgefordert ebenfalls Hundehalter auf die Leinenpflicht anzusprechen. Sie können im Wiederholungsfall Meldungen machen an die Aufsicht: Datum, Zeit, Ort, evtl. Autonummer angeben.

Meldungen mit WhatsApp an die kantonalen Reservatsaufseher :
Markus Zellweger 079 221 99 15
Stefan Eglauf  079 416 19 69
Ranger im Auftrag des Kantons:
Andri Chesini  077 406 42 87

 

Aktuelle Vogelbeobachtungen

Sehen Sie nach bei:  www.ornitho.ch
  • Datum wählen
  • Kanton wählen TG)
  • Alphabetisch die Orte auswählen
Beobachtet werden jetzt erste Rast- und Wintergäste wie die Kolben- und Krickenten, sowie die Zwergtaucher.
Auch Mitlglieder des VSK befinden sich unter den BeobachterInnen.

Ornithologie für Anfänger mit Kalle

 Kalle Nibbenhagen

https://www.ornithologiefueranfaenger.de
Ornithologie für Anfänger (auf Instagram)

Vogel des Jahres 2022: Die Feldlerche

BirdLife Schweiz kürt die Feldlerche zum Vogel des Jahres 2022.

Die Feldlerche lebt als Bewohnerin offener Agrarlandschaften seit Jahrhunderten eng mit dem Menschen zusammen. Seit einigen Jahrzehnten ist sie jedoch durch die fortschreitende Industrialisierung der Landwirtschaft stark bedroht. Als Stellvertreterin für viele weitere bedrohte Arten des Kulturlandes steht die einst häufige Art für eine dringend nötige Neuausrichtung der Agrarpolitik. Nun hat BirdLife Schweiz die Feldlerche zum Vogel des Jahres 2022 gewählt.
 
Die Feldlerche singt um ihr Überleben
So lautete der Titel des Vortrages von Martin Schuck, Leiter der Artenförderung von BirdLife Schweiz. Er stellte den Vogel des Jahres 2022 am Freitag, 4. März 2022, in seinem Online-Vortrag (via Zoom) vor. 
 
 

Erlebnisse

Eine Spechtdame an der Spechtschmiede

(Bilder Heiko Hörster, Jmerio Pianari  VSK)



Als Vereinsmitglied

können Sie Vereinsdokumente einsehen und herunterladen. Sie müssen sich vorher mit Login anmelden (ClubDesk Login unten rechts). Beim ersten Mal werden Sie aufgefordert, ein Passwort für sich zu erstellen. Mit dem Passwort können Sie auch in Zukunft  Vereinsbeiträge ansehen.

Copyright Texte und Bilder

Kopieren Sie unsere Beiträge und Bilder - die Verbreitung unserer Anliegen freut uns, aber bitte fragen Sie vorher an. Danke! E-Mail: vs.kreuzlingen@outlook.com